Zitate von Angehörigen

Ich muss ja gar nicht mehr Sterben, denn hier (im Hospiz) bin ich ja bereits im Paradies.

R. M.


Das Hospiz im Werdenberg hat unsere V. auf dem allerletzten Lebensabschnitt mit viel Geduld, Respekt, Menschlichkeit und Liebe begleitet. Wir wussten bis vor Kurzem nicht, dass es diese Oase der Ruhe gibt. Unsere Dankbarkeit Euch gegenüber können wir nicht in Worte fassen. Ihr habt V. und uns tief berührt. Vielen herzlichen Dank.

K. G.


Mein Wunsch war es zu Hause zu sterben. Jetzt bin ich so froh, dass ich hier im Hospiz bin. Hier bin ich gut aufgehoben, alle kümmern sich so liebevoll um mich und das Schönste ist, dass meine Frau so viel da ist. Sie ist eigentlich fast immer da.

E.


Wir fühlten uns bei Euch sehr wohl und getragen. In eurer familiären Atmosphäre hatten Tränen aber auch lustige Momente Platz.

S. B.


Die fachlich fundierte, kompetente Art in Pflege und Umgang sowie das Zulassen von persönlicher Nähe haben uns tief beeindruckt.

B. S.


Wir danken euch aus tiefstem Herzen für die Pflege und Betreuung von unserer Mutter und Ehefrau. Medizinisch 1a - aber noch viel mehr für die Gespräche, Erklärungen und Umarmungen. Wir haben in wenigen Tagen wunderbare Menschen kennengelernt und grossen Respekt vor eurer Arbeit.

Es gibt sie....Engel unter Menschen.

Fam. B.


Die Leitung verspricht nicht zu viel, nein es werden so viele Wünsche erfüllt wie möglich. Die Pflege mit dem selbst hergestellten Öl bewirkte in meinen Augen Wunder. 

Heute können wir sagen, wir sind nicht zum Sterben ins Hospiz gekommen, nein wir können hier nochmals richtig leben und den Alltag geniessen. All die Therapien, wie Physiotherapie, Klangtherapie und die Gespräche sind Inseln der Entspannung. Ich wünsche jeder betroffenen Person und deren Angehörigen, dass sie erleben können, was wir erfahren durften. Das Hospiz im Werdenberg ist eine Oase der Entspannung, Erholung und des Lebens und Sterbens für die erkrankten Personen sowie deren Angehörigen.

D. B.


Ich möchte mich von Herzen beim ganzen Team bedanken für die liebevolle und vor allem respektvolle Betreuung meines Mannes. Ihr habt wirklich seine letzten Wochen für uns alle erträglicher und ab und zu sogar freudiger gemacht. Danke für alle Tischfussballturniere, Abendessen, Gespräche, Milchkaffees, Sektgläser und tröstenden Worte.
A. G. mit Kinder


Danke, dass jeder und jede Einzelne dazu beigetragen hat, dass M. behütet, umsorgt und begleitet ihre letzten Wochen verbringen durfte. Es gibt keine Worte für den Wert eurer Arbeit. Möge Euch allen stets die Freude am Arbeiten und den Menschen erhalten bleiben.

C.